Allgemein

Kfz-Kennzeichen per SMS

Veröffentlicht am

In der Schweiz, im Land der Bankgeheimnisse und der Diskretion, ist es problemlos möglich per SMS Kfz Halterdaten von Verkehrsteilnehmern abzufragen. In Genf schickt man das Kfz-Kennzeichen an die „939“ und das automatische Abfrage-System der Zulassungsstelle antwortet umgehend per SMS mit Name, Adresse und die Postleitzahl des jeweiligen Halters. In anderen Kantonen ist das ebenfalls […]

Allgemein

„Datenmonster“ ELENA

Veröffentlicht am

Zur Entbürokratisierung der Sozialverwaltung hat das Bundeskabinett am 25.06.2008 den Gesetzentwurf über das Verfahren des elektronischen Entgeltnachweises (ELENA-Verfahrensgesetz) beschlossen. Das ELENA-Verfahren löst das frühere JobCard-Verfahren ab, welches sich bereits seit 2004 in der öffentlichen Diskussion befand. Geplant ist, bis 01.01.2012 acht von 45 Entgeltbescheinigungen zu ersetzen, sodass etwa bei der Beantragung von Arbeitslosengeld I, Bundeserziehungsgeld […]

Allgemein

Kein Schutz für Laptops

Veröffentlicht am

Ein Blick über den Tellerrand zeigt, dass Datenschutzrecht sehr unterschiedlich sein kann. Während in Deutschland der „Bundestrojaner„, also die heimliche PC- Durchsuchung über das Internet, die Debatten beherrscht, sehen sich amerikanische Datenschützer mit Bedrohungen anderer Art konfrontiert. So ist es Gang und Gäbe, dass amerikanische Grenzschutzbehörden Laptops und andere elektronische Geräte im Eigentum von U.S.-Bürgern […]

Allgemein

Daten so sicher wie Koffer am Heathrow Airport

Veröffentlicht am

Für USB Sticks, Laptops und andere Datenträger mit sensitiven Daten scheint Großbritannien etwa genauso gefählich zu sein, wie der Flughafen Heathrow für Koffer. Wie heute bekannt wurde, reißt die Welle des Datenverlustes in Großbritannien nicht ab. So ist einem Dienstleister des britischen Innenministeriums einen USB-Stick mit Geburtstagen und Namen von 84.000 Strafgefangenen abhanden gekommen, wie Silicon.de berichtet. Im vergangenen Jahr waren […]

Allgemein

Datenschutz durch Selbstvernichtung!

Veröffentlicht am

„Diese Nachricht wird sich in fünf Sekunden selbst zerstören!“ James Bond und die TV-Serie „Kobra, übernehmen sie“ haben es vorgemacht: Datenschutz durch Selbstvernichtung. Technisch gesehen ist Idee längst kein Hirngespinst mehr. Laptops, die bei unbefugtem Zugriff die gespeicherten Daten selbst vernichten sind genauso erhältlich wie passwortgesicherte USB-Sticks mit ähnlicher Funktion.

Allgemein

Größte Suchmaschine der Welt gestartet

Veröffentlicht am

Ehemalige Mitarbeiter von IBM und Google haben eine Suchmaschine „Cuil“ gegründet, die nach eigenen Angaben 121 Milliarden berücksichtigt. „Cuil“ wartet mit einer reichhaltigen Darstellung von Suchergebnissen auf. Dreispaltig werden diese, jeweils mit einem Abstract und ggf. Bildern versehen, präsentiert. Gleichzeitig schlägt „Cuil“ weitere Suchwörter vor. Im Gegensatz zu Google werden bei „Cuil“ keine personenbezogenen Daten […]