Feed auf
Postings
Kommentare

Trojaner im All

Auf der Internationalen Raumstation ISS kämpfte die Nasa nicht wie üblich mit defekten Toiletten oder Sonnensegeln, sondern gegen die Verbreitung von PC-Trojanern. Auf den Laptops der Raumstation bereitete sich im Juli ein Wurm aus, der eigentlich die Login Daten für Online Spiele ausspioniert. Der Nasa Sprecher gestand:

dass eine derartige Infektion nicht das erste Mal vorläge, aber immerhin gebe es keine Gefahr für den Betrieb der Raumstation, schließlich seien nur Geräte betroffen, die für einige Experimente und den E-Mail-Verkehr zuständig gewesen seien (Quelle: Spiegel Online).

Die Nasa wird daher künftig technische Geräte auch auf diese Bedrohungsfaktoren überprüfen müssen. IT-Sicherheit kennt daher auch im All keine Grenzen…

Keine Kommentare möglich.