Feed auf
Postings
Kommentare

Justizstaatssekretär Max Stadler hat angeregt, Daten in sozialen Netzwerken im Internet mit Verfallsterminen zu versehen. Man strebe aber keine gesetzliche Regelung an, vielmehr sollten Netzwerkbetreiber diesen Service freiwillig anbieten. Vor Ablauf des Verfallsdatums könnte der Nutzer eine E-Mail zur Erinnerung bekommen. Er müsste dann ausdrücklich bestätigen, dass er seine Daten weiter im Netz behalten wolle. Die Maßnahme würde insbesondere Jugendlichen mehr Schutz bieten. Ihre technische Umsetzung sei unproblematisch, da auch diverse Anbieter von Online-Spielen diese Option anbieten.

Quelle: www.sueddeutsche.de

Keine Kommentare möglich.