Programm

Donnerstag, 25. April 2019

12:15 Uhr Registrierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
13:00 Uhr Grußwort
Prof. Dr. Carola Jungwirth, Präsidentin der Universität Passau
13:15 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Dirk Heckmann, Leiter der Forschungsstelle For..Net
13:30 Uhr
Videobotschaft der Schirmherrin, Staatsministerin Dorothee Bär
13:45 Uhr Digitale Bildung als Aufgabe politischer Gestaltung
Prof. Dr. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung, Tutzing
und am Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation, München
14:15 Uhr Digitalkompetenz für alle: unfassbar, unmöglich, unverzichtbar
Christin Schäfer, Gründerin & Geschäftsführerin, acs plus GmbH, Berlin,
Mitglied der Datenethikkommission der Bundesregierung
14:45 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause
15:30 Uhr Digitale Bildung als rechtliche Herausforderung
Prof. Dr. Dirk Heckmann, Direktor am Bayerischen Forschungsinstitut für
Digitale Transformation, München
16:15 Uhr Ein nationales Bildungsregister – politische Chancen und rechtliche Grenzen
Prof. Dr. Mario Martini, Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft, Staatsrecht,
Verwaltungsrecht und Europarecht, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer,
Mitglied der Datenethikkommission der Bundesregierung
16:45 Uhr Bildung und Digitalpolitik: Wo bleibt die Zivilgesellschaft?
Ann Cathrin Riedel, Vorsitzende LOAD e.V., Mitglied der AG Ethik der Initiative
D21, Berlin
17:15 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten
Digitale Bildung. Digitale Haltung: Was nun zu tun ist!
18:40 Uhr Bustransfer zum Festabend auf der Veste Oberhaus (dasoberhaus.com)
19:00 Uhr Cocktailempfang Open Air
Festliches Abendessen
Verleihung des 6. For..Net Awards
Musicact

Freitag, 26. April 2019

09:00 Uhr Begrüßung und Einführung
09:15 Uhr Starker Digitaler Staat – 2030 beginnt heute
Philipp Otto, Direktor des Think Tank iRights.Lab, Berlin
10:00 Uhr Digitale Bildung zur Gewährleistung von IT-Sicherheit
Steve Ritter, Leiter des Rechtsreferats des Bundesamtes für Sicherheit in der
Informationstechnik BSI, Bonn
10:40 Uhr Spielerisch selbstbestimmt. Rechtskonforme Einwilligungen in Zeiten ubiquitärer Digitalisierung Dr. Martin Scheurer, Universität Passau
11:00 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause
11:45 Uhr Epilog: Wie wird aus digitaler Bildung digitale Haltung?
Dipl.-Psychologin Marina Weisband, Autorin und Leiterin des Projekts „aula –
Schule gemeinsam gestalten“ von politik-digital e.V., Münster
12:15 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten
Digitale Bildung. Digitale Haltung: Was nun zu tun ist!
13:00 Uhr Ende der Tagung