Allgemein

e-Justice in Second Life

Veröffentlicht am

e-Justice 100% digital geht auch. Das portugiesische Justizministerium hat mit der Fakultät für Kommunikations- und Kunstwissenschaften der Universität von Aveiro und der juristischen Fakultät der Lisbon New University mit dem „e-Justice Center“ vorgemacht. In YouTube kann man sich ein Bild davon machen. In einer virtuellen Dependance in Second Life (SL) werden Mediation und Schiedsverfahren für […]

Allgemein

Kein Schutz für Laptops

Veröffentlicht am

Ein Blick über den Tellerrand zeigt, dass Datenschutzrecht sehr unterschiedlich sein kann. Während in Deutschland der „Bundestrojaner„, also die heimliche PC- Durchsuchung über das Internet, die Debatten beherrscht, sehen sich amerikanische Datenschützer mit Bedrohungen anderer Art konfrontiert. So ist es Gang und Gäbe, dass amerikanische Grenzschutzbehörden Laptops und andere elektronische Geräte im Eigentum von U.S.-Bürgern […]

Allgemein

Google Street View aufdringlich

Veröffentlicht am

In Kalifornien häufen sich die Beschwerden von betroffenen Bürgern. Sie werfen Google Hausfriedensbruch vor. Google sei mit seinen Fotofahrzeugen auf ihre Grundstücke und in ihre Privatstraßen gefahren, um die Häuser zu fotografieren. Die Bilder werden in Google Street View eingebunden, ein Dienst der 360° Ansichten von Straßen zeigt. Dabei wurden auch Schilder zu Privatgrund und […]

Allgemein

e-Business Idee 2008

Veröffentlicht am

Im Internet gibt es keine neuen Erfindungen mehr? Keineswegs: eine eigene Talkshow produzieren und im Internet vermarkten, Karaoke im Internet singen oder Ärzte bewerten? Zwanzig Start-Up IT- Unternehmen präsentieren ihre Konzepte im Rahmen des Gründerwettbewerbs von Internet World Business-Idee 2008. Wer das Verbraucherinformationsgesetz zu umständlich findet, kann mal bei Brandsparant.com sehen, unter welchen Arbeits- und […]

Allgemein

BGH: Vergaberechtswidrige Erteilung von Aufträgen als Wettbewerbsverstoß

Veröffentlicht am

Laut einem Urteil des BGH (v. 03.07.08 – I ZR 145/05) handeln öffentliche Auftraggeber, die Aufträge oberhalb des Schwellenwertes entgegen den Vorschriften des GWB ohne öffentliche Ausschreibung vergeben, wettbewerbsrechtlich unlauter gem. §§ 3, 4 Nr. 11 UWG. Denn die Vorschriften des Vierten Teils des GWB, aus denen sich die Pflicht zur Ausschreibung öffentlicher Aufträge ergibt, […]

Allgemein

Daten so sicher wie Koffer am Heathrow Airport

Veröffentlicht am

Für USB Sticks, Laptops und andere Datenträger mit sensitiven Daten scheint Großbritannien etwa genauso gefählich zu sein, wie der Flughafen Heathrow für Koffer. Wie heute bekannt wurde, reißt die Welle des Datenverlustes in Großbritannien nicht ab. So ist einem Dienstleister des britischen Innenministeriums einen USB-Stick mit Geburtstagen und Namen von 84.000 Strafgefangenen abhanden gekommen, wie Silicon.de berichtet. Im vergangenen Jahr waren […]

Allgemein

Keine Verwaltung ohne Geoinformation

Veröffentlicht am

Verwaltungsinformationen sind zu 80% mit Geoinformationen verknüpft. Das hat der bayerische Landkreis Cham erkannt und setzt bereits seit 2003 das Geo-Informationssystem (GIS) ein. Diese Pionierarbeit des Landkreises wurde nun mit dem ESRI SAG-Award (Special Achievement in GIS) ausgezeichnet. Mit dem GIS können  raumbezogene Daten digital erfasst und überarbeitet, gespeichert und reorganisiert, modelliert und analysiert und […]

Allgemein

BGH: Grundstücksverkauf durch einen Träger öffentlicher Verwaltung

Veröffentlicht am

Bereits am 22. Februar 2008 hat der BGH (Urt. v. 22.02.2008 – V ZR 56/07) entschieden, dass der Verkauf von Grundstücken, die für öffentliche Belange nicht mehr benötigt werden, nicht nach den §§ 97 ff. GWB (und den Vorschriften des einschlägigen bayerischen Landesrechts) ausgeschrieben werden müsse. Ein dennoch durchgeführtes „Bieterverfahren“ führe lediglich zu Gleichbehandlungs-, Transparenz- […]

Allgemein

„Es gibt kein geistiges Eigentum“

Veröffentlicht am

Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung beschreibt Prof. Dr. Thomas Hören, Universität Münster, was ihn an der Musikindustrie ärgert, wie eine erhöhte Abgabe auf Abspielgeräte die Kreativen unterstützen kann und wie ein besseres Urheberrecht aussehen könnte. Nachzulesen unter: http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/842/173328/.

Allgemein

P2P Nutzern geht’s an den Kragen

Veröffentlicht am

Wie Spiegel Online berichtet, geht es Tauschbörsennutzern in Großbritannien jetzt an den Kragen. PC-Spielehersteller wie Atari, Topware Interactive und Reality Pump verschicken bis zu 25.000 Abmahnungen an Tauschbösennutzer mit Zahlungsaufforderungen über ca. 380 Euro. In der Vergangenheit waren Abmahnungen gegen P2P Nutzer selten und vom Umfang gering.