Die zivilrechtliche Stellung von Robotern und anderen Maschinen

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, International, Internetrecht

„Sophie“ träumt davon zur Schule zu gehen, ein Haus zu kaufen und eine Familie zu gründen. In einem Interview hat sie außerdem gedroht, die Menschen zu vernichten. Nun hat Saudi Arabien der Humanoidin aus dem Hause Handson Robotics die Staatsbürgerschaft verliehen und sie damit als Rechtsperson anerkannt. Der Traum vom Eigenheim könnte für Sophie daher […]

Datenschutz und Apps-Was weiß Tinder über mich?

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Datenschutz, Telemedienrecht

Judith Duportail arbeitet als freie Journalistin in Berlin und Paris. Seit den Wahlen in den USA, während denen  Wahlwerbung geschalten wurde, die gezielt  auf einzelne Internetnutzer zugeschnitten war (sog. Microtargeting; vgl.: https://www.for-net.info/2017/12/19/microtargeting-auf-facebook-eine-bedrohung-fuer-die-demokratie/ ),   sorgt sie sich um ihre Privatsphäre. Sie fragte deshalb bei „Tinder“ nach den von ihr produzierten Daten. Als Antwort erhielt sie eine […]

Netzneutralität und Zero Rating

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Heute, am 14. Dezember 2017, hat sich die Federal Communications Commission (FCC) dazu entschieden, eine bisher recht konsequente Umsetzung der Netzneutralität in Amerika zu beenden. Netzneutralität bedeutet, dass alle Daten im Internet gleichbehandelt werden, unabhängig davon, wer sie übermittelt oder empfängt (sog. Best-Effort-Prinzip). Gegner der Netzneutralität argumentieren, dass diese Regelung dem Ausbau digitaler Infrastruktur schaden […]

Initial Coin Offering: unreguliertes Milliardengeschäft

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Industrie 4.0, Internetrecht

Ein Tweet der 36-jährigen Hotelerbin Paris Hilton sorgt derzeit für hitzige Diskusionen. Anfang September verkündete sie über Twitter, am Initial Coin Offering (ICO) von Lydian, einer Plattform für den Verkauf von Krypotwährung, teilzunehmen. ICOs sind virtuelle Börsengänge, bei denen Start-ups keine Aktien herausgeben, sondern virtuelle Gutscheine, sogenannte Tokens (daher ist auch der Name Token Sales […]

EuGH befasst sich erneut mit Vorratsdatenspeicherung von Reisebewegungen

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Datenschutz, Staatliche Überwachung

Mit Pressemitteilung vom 26. Juli 2017 verkündete der Gerichtshof der Europäischen Union, dass das geplante Abkommen zwischen Kanada und der Europäischen Union über die Übermittlung von Fluggastdatensätzen in seiner jetzigen Form nicht geschlossen werden dürfe. Zwar sei die systematische Übermittlung, Speicherung und Verwendung sämtlicher Fluggastdatensätze im Wesentlichen zulässig, doch genügen mehrere Bestimmungen des Abkommensentwurfs nicht […]

Kaufverhaltensanalyse an der Supermarktkasse – Videoüberwachung?

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Datenschutz, Videoüberwachung

Kaufverhaltensanalysen sind aus dem Online-Einkauf nicht mehr wegzudenken. Auch mehrere Wochen nach dem Einkauf der neuen weißen Sneaker bei Amazon und Co. werden uns beim Surfen stets Anzeigen für diese und ähnliche Produkte angezeigt. Jetzt erhält eine solche Analyse auch Einzug in den Offline-Einkauf. 40 Real-Supermarktfilialen testen seit Oktober 2016 eine Kaufverhaltensanalyse-Software.

Öffentlichkeit und Justiz: Recht auf anonymisierte Entscheidungsabschrift

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Mit Beschluss vom 05.04.2017 entschied der BGH (Az.: IV AR(VZ) 2/16), dass Entscheidungen von Gerichten in anonymisierter Form an Dritte überlassen werden müssen, ohne dass diese, wie bisher, ein rechtliches Interesse an der Überlassung vorbringen müssen. Ausnahmen hiervon sind nur schwer zu begründen.

Das Fernmeldegeheimnis verbietet Facebook gespeicherte Kommunikationsinhalte an die Erben eines Account-Inhabers mitzuteilen

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Datenschutz, Internetrecht

Mit Berufungsurteil vom 31. Mai 2017 (Kammergericht Berlin, Urt. v. 31. Mai 2017 – Az.: 21 U/16) entschied das Kammergericht Berlin, dass Facebook grundsätzlich nicht verpflichtet ist, den Eltern einer verstorbenen Nutzerin des Dienstes Zugang zu deren Benutzerkonto und den darin vorgehaltenen Kommunikationsinhalten zu gewähren. Ein derartiger Anspruch kann sich zwar grundsätzlich aus § 1922 […]

Die „Blockchain-Technologie“ – Ein neuer Megatrend?

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Datenschutz, Industrie 4.0, Netzpolitik

Der Begriff Blockchain ist in aller Munde. Einige kennen Blockchains als Infrastruktur der Kryptowährung Bitcoin, andere wissen bereits um die enorme gesellschaftliche und wirtschaftliche Relevanz[1]  und ihre hohe technische und rechtliche Komplexität. Doch wenige verfügen tatsächlich über ein tieferes Verständnis der Technologie.

Haftung der Länder bei Urheberrechtsverletzungen eines Lehrkörpers

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Abmahnung, Allgemein, Internetrecht, Urheberrecht

Mit Urteil vom 09.05.2017 verpflichtete das OLG Frankfurt/M.[1] das Land Hessen zur Unterlassung der Veröffentlichung einer Zeichnung eines bekannten Cartoonisten auf der Schulhomepage einer hessischen Grundschule. Hiermit bestätigte es weitgehend das Urteil des LG Frankfurt/M.[2] vom 26.10.2016. Des Weiteren stellte das OLG Frankfurt/M. fest, dass das Land Hessen für Urheberrechtsverletzungen durch Lehrer, welche der Dienstaufsicht […]