Feed auf
Postings
Kommentare

Online geht offline, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. Die Internetenzyklopedie Wikipedia gibts jetzt auch in gedruckter Fassung. Amüsant ist dabei nicht nur die Durchsicht der Autoren,

(der Band ist) mit einem 34-seitigen Anhang versehen, von dem allein 30 Seiten all die Namen der Autoren aufzählen: von «!!yeahman!!» über «Anonym» und «Anonym001» bis «Karl-Heinz Mitzschke», «Klugschwaetzer» und «Knallcharge», um mit «uro-Dildo», «urocharmed» und «Yelm».

sondern auch die Frage, wozu man ein Lexikon braucht, das mit dem Brockhaus nicht mithalten kann und dessen Stichwortangebot sich am Nutzerverhalten der Online-Ausgabe orientiert. Mehr zum gedruckten Wikipedia hier.

Keine Kommentare möglich.