E-Paper auf dem Vormarsch

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

In Zusammenarbeit mit der TU Berlin entwickelt die Deutsche Telekom eine elektronische Zeitung (sog. E-Paper) in einem mobilen Anzeigegerät. Unter dem Namen „News4me“ beabsichtigt die Telekom eine elektronische Zeitung anzubieten, die dem Leser die Auswahl über die Artikel aus verschiedenen abonnierten Zeitungen auf dem mobilen Gerät überlässt. Prinzipiell ist „News4me“ ähnlich gestaltet wie iGoogle. Dabei wird dem Nutzer die Wahl des Herkunftslandes von Zeitungen und Meldungen, die Ressorts und die Auswahl von ortsbezogenen Meldungen (sog. Location based information) überlassen. „News4me“ ist technisch so gestaltet, dass es jedes Mal dazu lernt, welche Artikel der Nutzer bevorzugt. Das Anzeigegerät ist als flacher Display im Zeitungsformat konzipiert. Andere Möglichkeiten eröffnen jedoch biegbare Displays, wie sie von einem holländischen Unternehmen angeboten werden. Aktuell fehlt es der Telekom jedoch noch am Kooperationspartner für „News4me“. Anders als bei vergleichbaren Projektversuchen in Frankreich und in den USA hat sich in Deutschland noch keine Tageszeitung als Kooperationspartner gefunden. Im Herbst 2008 will die Deutsche Telekom „News4me“ mit Berliner Bürgern im Testverfahren starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*