4. Internationales Symposium zum Thema „E-Justice und IT-Recht in der richterlichen und anwaltlichen Praxis“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

4. Internationales Symposium zum Thema „E-Justice und IT-Recht in der richterlichen und anwaltlichen Praxis“ an der Universität Passau: Die Forschungsstelle für Rechtsfragen der Hochschul- und Verwaltungsmodernisierung, ReH..Mo, greift vom 29.-30.10.2008 unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin der Justiz, Brigitte Zypries, erneut eine höchst aktuelle Thematik auf. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dirk Heckmann setzen sich internationale Referenten aus Politik, Wissenschaft und Praxis mit diesem Thema aus nationaler und insbesondere auch aus europäischer und internationaler Sicht auseinander, u.a.: Lutz Diwell, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz; Dr. Martin Selmayr, Sprecher der EU-Kommission, Brüssel; Wolfgang Schild, Staatssekretär im saarländischen Ministerium für Justiz; Dr. Peter Bräutigam, Kanzlei Noerr Stiefenhofer Lutz, München; Prof. Dr. Paul de Hert, Tilburg; Dr. Radim Polcak, Brno und Dr. Wolfram Viefhues, Vorstand des EDV-Gerichtstages.

Live-Demonstrationen zum elektronischen Dokumentenmanagement zeigen die praktische Seite des E-Justice im juristischen Alltag. Auf einer E-Justice-Ausstellung stellen namhafte Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen den Veranstaltungsteilnehmern praxisnah vor.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen auch zur Anmeldung erhalten Sie bei Dr. Marc Jäger, Mag.rer.publ., Tel. (0851) 509-2293 oder unter www.rehmo.uni-passau.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*