Yahoo ist vorbildlich

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Datenschutz

Yahoo will künftig Daten aus Nutzerprotokollen im Regelfall innerhalb von 90 Tagen anonymisieren. Die Daten aus Suchprotokollen, Seitenaufrufen, Klicks auf Seiten, die Abfrage von Anzeigen und Klicks darauf will Yahoo in Zukunft nur noch maximal 90 Tage vollständig speichern. Anschlißend werden sie anonymisiert, mit Ausnahme der Daten, die mit einem Betrugsverdacht oder „aus Sicherheitsaspekten relevant“ sind.  Google hingegen hat wiederholt betont, seine Daten erst nach neun Monaten anonymisieren zu wollen. Nur dann sei es Googles Ingenieuren möglich,

Trends im Laufe der Zeit zu sehen und ein Gefühl für die Nutzer zu bekommen. (Google)

Yahoo ist hingegen der Ansicht, eine Speicherdauer von 90 Tagen reiche aus. Danach will es die Daten anonymisieren, so dass keine Rückschlüsse auf Personen mehr möglich sind.

Quelle: Jens Ihlenfeld, golem.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*