Symposium: Bürgerrechte nach der digitalen Revolution: Freiheit – Sicherheit – Gleichgültigkeit?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass am 29./30. April 2010 das 5. Internationale ReH..Mo-Symposium

Bürgerrechte nach der digitalen Revolution: Freiheit – Sicherheit – Gleichgültigkeit?

in Passau stattfindet.

Die Fachveranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium der Justiz, Herrn Dr. Max Stadler.

Inhaltlich geht es um den Umgang mit persönlichen Daten im Internet, und zwar aus der Perspektive der Nutzer (z.B. Soziale Netzwerke), der Wirtschaft (z.B. Google) und des Staates (z.B. Online-Durchsuchung), und dabei besonders um den Aspekt, dass die Privatsphäre offenbar einen neuen, geringeren Stellenwert bekommt zugunsten effizienter Aufgabenerledigung und Lifestyle.

Wieder konnten renommierte Referenten aus dem In- und Ausland gewonnen werden. Zugesagt haben bereits u.a. Dr. Roland Vogl von der Stanford University, Kalifornien und Dr. Jan Roggenkamp (Bird & Bird). Es werden über 100 Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet.

Das Anmeldeformular finden Sie unter http://www.rehmo.uni-passau.de/197/.