Laschet übt harsche Kritik an Google

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Mit deutlichen Worten hat der nordrhein-westfälische Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration, Armin Laschet, in einem Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger den Internet-Riesen Google kritisiert. Dass Google im Rahmen des Internetdienstes Street View private Daten über drahtlose Netzwerke sammle, sei ein „Missbrauch des Vertrauens, dass viele Nutzer in das Unternehmen haben“. Insbesondere der Umstand, dass Google die Öffentlichkeit nicht über die Erfassung von privaten WLAN-Daten in Kenntnis gesetzt habe, sei „ein Skandal“. Eine derartige Informationspolitik sei „nicht hinnehmbar“, Google habe vielmehr „alle Fakten auf den Tisch zu legen“.

Quelle: www.handelsblatt.de

Die mit Internetdiensten wie Google Street View einhergehenden datenschutzrechtlichen Probleme werden auch ein Thema auf dem 5. Internationalen ReH..Mo-Symposium sein, dass diesen Donnerstag und Freitag in den Passauer Redoutensälen stattfindet. Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter www.rehmo.uni-passau.de/192/ sowie auf unseren Facebook– und Twitter-Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*