10. For..Net-Symposium – der Countdown läuft!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Bald ist es soweit: die Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik lädt bereits zum 10. Mal zum jährlichen Symposium nach Passau. Dieses Jubiläum feiern wir mit einer dreitägigen Vortragsreihe zum Thema „Leben mit IT-Unsicherheit“ vom 15. – 17. April 2015.

Auch in diesem Jahr erwarten wir wieder spannende Vorträge unserer namhaften Gäste. Das Symposium beginnt am Mittwoch mit Vorträgen des DFG-Graduiertenkollegs 1681 „Privatheit“. Behandelt werden dabei u.a. Themen wie die polizeiliche Überwachung der Internetkommunikation, Datenschutzfragen bei der Nutzung von SmartCars oder Drohnen, sowie Rechtsfragen des digitalen Nachlasses.

Der Donnerstag widmet sich ganz den Gesetzesentwürfen zur IT-Sicherheit und E-Health. Als Referenten dürfen wir u.a. den Abteilungsleiter im Bundesministerium für Gesundheit und Oliver Schenk, Ministerialdirektor des Bundesministeriums des Inneren, Martin Schallbruch begrüßen. Im weiteren Verlauf des Tages freuen wir uns außerdem auf die Podiums- und Plenardiskussion „Leben mit IT-Unsicherheit“, moderiert von Ben Profane.

Der letzte Tag des Symposiums befasst sich Hauptsächlich mit Fragen des Datenschutzes in Straßenverkehr. Schwerpunkte bilden insoweit Fragen rund um E-Calls, autonomes Fahren und Dashcams. Außerdem freuen wir uns auf die Keynote der Sprecherin der Fachgruppe Internet und Gesellschaft der GI, Agata Królikowski, zum Thema IT-Sicherheit. Den Abschluss der Tagung bildet eine Plenardiskussion unter Moderation von Anke Zimmer-Helfrich.

Daneben erwartet die Gäste ein einzigartiges Rahmenprogramm. Am Mittwoch, den 15. April wird vormittags die Schauspielstadtführung „Passaus Glanz und Elend“ angeboten. Abends bittet Dirk Heckmann aka. DJ Trackman zum Tanz in der Passauer Disco GO! Danceclub (www.go-danceclub.de). Einen weiteren Höhepunkt bildet das festliche Abendessen auf der Veste Oberhaus (www.dasoberhaus.com). In wunderschönem Ambiente mit beeindruckendem Blick auf die barocke Drei-Flüsse-Stadt wird dort der For..Net-Award verliehen. Für stimmungsvolle Unterhaltung sorgen die Live-Band „15 Lines Sonnet“ und der Münchner Zauberkünstler Ben Profane (http://www.profane.de). Ein besonderes Anliegen der Fot..Net ist außerdem die Unterstützung des Roland McDonald Hauses und der Oase im Klinikum Passau, das ein zeitweiliges Zuhause bzw. einen Rückzugsort für ambulant behandelte schwer kranke Kinder und deren Familien bieten soll. Zur Unterstützung dieses Projekts veranstaltet die For..Net eine Tombola mit attraktiven Preisen, deren Erlös für die Oase gespendet wird.

Die Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik möchte Sie auch auf diesem Wege ganz herzlich zu unserem diesjährigen Symposium einladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*