Feed auf
Postings
Kommentare

Laut einem Bericht von www.stromvergleich.de stellt Dr. Thomas Mecke, Geschäftsführer der lekker Energie GmbH, Sinn und Nutzen der „Smart Meter“ in Frage:

http://tinyurl.com/6lxn67d.

So seien intelligente Stromzähler eine „Zwangsbeglückung“ der Verbraucher und gefährdet, „das nächste E10″ zu werden. Bemängelt wurden laut der Nachricht u.a. Fehler bei der Einführung sowie das unzureichende Einsparungspotenzial.

Mit intelligenten Stromzählern befasst sich auch das am 7./8. April 2011 stattfindenden 6. Int. ReH..Mo-Symposium „Smart Life“ (www.smartlife2011.de). Am 8. April 2011 spricht ab 9.15 Uhr Herr Dr. Oliver Raabe, Forschungsgruppenleiter für „Energieinformationsrecht und Neue Rechtsinformatik“ am Institut für Informations- und Wirtschaftsrecht (IIWR) im Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zum Thema „Smart Metering: Eine Frage der Einstellung“.

Ein Anmeldeformular (die Teilnahme ist kostenlos) wird unter http://www.smartlife2011.de/anmeldung.html zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare möglich.