„Fake-Likes“ – gefällt mir nicht

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Immer mehr Unternehmen eröffnen im Rahmen ihres Social-Media-Marketings Profile auf Facebook. In diesem Zusammenhang spielt der bekannte Facebook „Gefällt mir“-Button eine bedeutsame Rolle. Die Anzahl der „Likes“ die eine Seite hat, kann anzeigen wie beliebt ein Unternehmen bzw. Produkt unter Facebook-Nutzern ist. Allerdings wird dieses Ergebnis zunehmend verfälscht, indem vermehrt diverse Unternehmen Webseiten konsultieren, die auf Kundenwunsch deren „Like“-Anzahlen manipulieren.

Die gefakte höhere „Like“-Anzahl bringt zwar unmittelbar keinen wirtschaftlichen Vorteil für das Unternehmen. Allerdings soll es auch Nutzer geben, die sich von dieser künstlich erzeugten Massenpopularität blenden lassen und sich dadurch ebenfalls für ein Unternehmen bzw. Produkt begeistern lassen.

„Fake-Likes“ gefallen auch dem Facebook-Management nicht und so hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass es „Fake-Likes“ ab sofort besser identifizieren kann und somit solche „Likes“ herausfiltern wird, die den Regeln des sozialen Netzwerks entgegenstehen.